erzlich illkommen bei ssential-ights


esuchen Sie uns auch auf unserer richrigen Homepage





eilstätte Chemnitz B. 2011
eelitz 2012
   
#1

Lebendig verbrühen ('Sieden')

in Foltermethoden und Hinrichtungsstrafen von der Antike bis zur Neuzeit 20.12.2010 00:40
von ~ik~ • Ghostship | 1.317 Beiträge

Unter Heinrich VIII wurde ein Gesetz erlassen, demzufolge Giftmörder zu Tode gebrüht werden sollten. Dazu wurde das Opfer gefesselt in einen Kessel voll Wasser gesteckt, unter dem ein Feuer entzündet wurde.

Erinnert mich leicht an meinen Stier


ott schuf zwar die Zeit, aber von Eile hat er nichts gesagt. - Wer´s glaubt
nach oben springen

#2

RE: Lebendig verbrühen ('Sieden')

in Foltermethoden und Hinrichtungsstrafen von der Antike bis zur Neuzeit 20.12.2010 02:13
von SchemHaMeforasch • Test | 1.502 Beiträge

man wurde also quasi lebendig gekocht. Ich habe eine Story von einem heiligen Mann gelesen, der Angeblich die ganze Zeit über gebetet haben sollte während er kochte und der immer noch gelebt haben soll, als sich bereits das gekochte Fleisch an einigen Stellen seines Körpers von den Knochen ablöste

Leider weis ich jetzt nicht genau, wo ich das gelesen habe vermutlich in einem meiner Bücher .... grübel


Memento mori – Bedenke, dass du sterben musst!
nach oben springen

CURRENT MOON


ir distanzieren uns in aller Form von Lesern die sich strafbaren Zugang zu Gebäuden oder Grundstücken verschaffen und übernehmen dafür keine Haftung!!! Für all unsere Aktionen wurden Genehmigungen eingeholt. Unbefugtes Betreten ist Strafbar!!!

© by essential-nights.de. All rights reserved. | Kontakt | Impressum

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: NoPerfect
Forum Statistiken
Das Forum hat 919 Themen und 4544 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: