erzlich illkommen bei ssential-ights


esuchen Sie uns auch auf unserer richrigen Homepage





eilstätte Chemnitz B. 2011
eelitz 2012
   
#1

Zersägen

in Foltermethoden und Hinrichtungsstrafen von der Antike bis zur Neuzeit 28.12.2010 20:09
von SchemHaMeforasch • Test | 1.502 Beiträge

Das Zersägen ist eine Marter- und Hinrichtungsart von der etliche Heiligenlegenden berichten.

Überlieferungen

Zersägen des Heiligen Simon. Holzschnitt von Lucas Cranach d. Ä. (um 1512)
Illustration aus Benoît de Sainte-Maures Trojaroman (um 1350)Nach einer Version der Legende des Heiligen Simon soll dieser in Persien, wo er das Evangelium verkündete, zersägt worden sein. Das Zersägen soll auch ein Teil des Martyriums des Heiligen Sarvelos (Sarbiles) gewesen sein. Dieser war nach der Legende ein Zauberer in Edassa (heute Şanliurfa, Türkei), der nach seiner Bekehrung zum Christentum durch den römischen Statthalter Lysias gefoltert wurde. Er soll mit Ruten geschlagen, Nägeln durchbohrt, Fackeln gebrannt und schließlich eben zersägt worden sein, was ihm auf wundersame Weise nichts hätte anhaben können. Lysias ließ ihn schließlich enthaupten.

Durchführung

Beim Zersägen wäre der entkleidete Verurteilte kopfüber mit gespreizten Beinen in einen Rahmen gespannt oder zwischen zwei Pfählen (auch Baumstämmen) an Hand- und Fußgelenken festgebunden worden. Als Instrument der Exekution diente eine scharfzahnige, von zwei Menschen zu bedienende Baumsäge. Diese wurde vom Henker und einem Assistenten zwischen den Beinen des Verurteilten angesetzt. So wäre der Hinzurichtende vom Schritt beginnend der Länge nach entzweigesägt worden, ähnlich der Darstellung Cranachs (rechts).

Hintergrund

Derartige Berichte sind wohl nicht einfach erfunden, sondern sollten die Tugend der Heiligen betonen. Die Legende des Heiligen Sarvelos ist mit der des Heiligen Georg durchaus vergleichbar: dort wird etwa das Drehen in der Nageltonne und das Einschlagen von Nägeln in den Kopf überliefert. Die Legende berichtet, dass etliche neue Martern erfunden wurden, um den ungewöhnlich standfesten Heiligen zur Abkehr vom Christentum zu bewegen.

Zersägen des Heiligen Simon. Holzschnitt von Lucas Cranach d. Ä. (um 1512) 1 Bild

Illustration aus Benoît de Sainte-Maures Trojaroman (um 1350) 2. Bild

Quelle: Wikipedia

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

Memento mori – Bedenke, dass du sterben musst!
zuletzt bearbeitet 28.12.2010 20:16 | nach oben springen

#2

RE: Zersägen

in Foltermethoden und Hinrichtungsstrafen von der Antike bis zur Neuzeit 28.12.2010 21:52
von ~ik~ • Ghostship | 1.317 Beiträge

Das dürfte dann glaub ich der Nachfolger von 2-Teilen (mittels Bäumen) sein. Dies ist allerdings leider nur mehr oder weniger ein Mythos. Die Person wurde kopfüber mit jedem Bein an einen Baum (gebogen) gefesselt um sie durch die Bäume zu teilen. Leider konnte man damit nur Amputieren.


ott schuf zwar die Zeit, aber von Eile hat er nichts gesagt. - Wer´s glaubt
nach oben springen

#3

RE: Zersägen

in Foltermethoden und Hinrichtungsstrafen von der Antike bis zur Neuzeit 28.12.2010 21:56
von SchemHaMeforasch • Test | 1.502 Beiträge

Zitat Ivo: "Leider konnte man damit nur Amputieren".


Memento mori – Bedenke, dass du sterben musst!
zuletzt bearbeitet 28.12.2010 21:57 | nach oben springen

#4

RE: Zersägen

in Foltermethoden und Hinrichtungsstrafen von der Antike bis zur Neuzeit 28.12.2010 22:00
von ~ik~ • Ghostship | 1.317 Beiträge

na ja ist doch so, war ja nun nicht das was mann wollte. klar hat das bestimmt auch gereicht.

oh Gott je mehr man sich damit beschäftigt um so kranker wird man glaub ich


ott schuf zwar die Zeit, aber von Eile hat er nichts gesagt. - Wer´s glaubt
zuletzt bearbeitet 28.12.2010 22:01 | nach oben springen

CURRENT MOON


ir distanzieren uns in aller Form von Lesern die sich strafbaren Zugang zu Gebäuden oder Grundstücken verschaffen und übernehmen dafür keine Haftung!!! Für all unsere Aktionen wurden Genehmigungen eingeholt. Unbefugtes Betreten ist Strafbar!!!

© by essential-nights.de. All rights reserved. | Kontakt | Impressum

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: NoPerfect
Forum Statistiken
Das Forum hat 919 Themen und 4544 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: